startseite ihr praxisteam unsere praxisphilosophie praxisimpressionen tätigkeitsschwerpunkte leistung die begeistert dr. med. dent. gerold klaus ihr weg zu schönen zähnen aktuelles impressum
  Computergestützte keramikkronen
 
Wenn Defekte an den Zähnen eine kritische Größe übersteigen, sind Füllungen keine dauerhafte Lösung mehr. Je nach Defektgröße müssen die Zähne dann mit Inlay`s, Teilkronen oder Kronen versorgt werden. Wenn der Patientenwunsch eine zahnfarbene Versorgung ist, lässt sich das heute in einer Behandlungssitzung verwirklichen.
Nach Reinigung und Präparation des defekten Zahnes von seinen kariösen Bestandteilen, wird mit einer Spezialkamera im Mund eine Aufnahme gemacht. Anhand dieser Aufnahme wird dann mit einem anerkannten Computergestützten Verfahren der Zahnersatz aus einem speziellen Keramikblock gefräst.
Dieses Verfahren ist für den Patienten nicht nur zeitsparend, es erspart auch die oft lästige Abdrucknahme und er kann nach dieser Behandlung die Praxis fertig versorgt verlassen.

     


Zahn mit kariösem Defekt. Daneben ein Gefräster Inlayrohling.

     


Fertig mit Keramikinlay versorgter Zahn.

     


Computersimulation
mit Kronenkonstruktion

 
 
datenschutzerklärung
dentronic